The real PNP

Ein Forum für eine private Pen and Paper Gruppe!


    Der große Wald || Der Pfad der Mutter

    Teilen
    avatar
    Murky
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 63
    Anmeldedatum : 24.07.15
    Ort : Midheim

    Der große Wald || Der Pfad der Mutter

    Beitrag von Murky am Di Nov 21, 2017 10:23 pm

    Name: Die Pfade der Mutter
    Kultur: Nachtelf
    Gegend: Der große Wald





    Die Pfade der Mutter sind versteckte Wege und Lichtungen die sich quer durch den großen Wald führen. Seit Jahrtausenden werden sie von den Nachtelfen für die Reifeprüfung (nachtelfisch "Vana'ir talar" = "Die Lebenswanderung") verwendet, ein Ritual bei dem die Prüflinge die Pfade bis zu ihrem Ende beschreiten müssen, wo sich schließlich Das Abbild der Mutter befindet, das wichtigste Heiligtum der Nachtelfen.
    Viel ist über die Pfade nicht bekannt, kein Sterblicher, so heißt es, habe sie je beschritten.
    Das die Pfade durchaus gefährlich sind ist daran zu sehen das einige Nachtelfen bei der Prüfung ihr Leben verlieren. Die wenigen Quellen die Informationen über die Pfade geben sind Gedichte der Nachtelfen, die sich kaum wörtlich übersetzen lassen. Durch dies Gedichte, durch diplomatische Anstrengungen und durch geheime Forschungsanstrengungen konnten aber dennoch einige sichere Informationen zusammengetragen werden.

    Zum einen ist bekannt, dass die Pfade an der Küste der Goldsee bei der Flussmündung des westlichen "Mera'flas"(Nachtelf. Mutterfluss) beginnen. Der weitere Verlauf ist nicht bekannt, alleine schon weil es sich nicht um einen klaren Weg handelt, sondern um viele Pfade, teils verbunden, teils unabhängig voneinander. Einige dieser Pfade enden im Nichts und andere führen einen absichtlich in Gefahr,  denn nur die wenigsten der Wege sind Teil des "Aëhalar"(Nachtelf. Pfad der Wahrheit). Nur der Aëhalar führt ans Ziel und setzt einem wenig Gefahr aus. Anlang des Aëhalar befinden sich Schreine, an einigen davon scheint es zusätzliche Prüfungen zu geben, die über das Weiterkommen entscheiden können.
    Zu vermuten ist außerdem, dass die Pfade zu beschreiten nicht bloß eine Reifeprüfung ist, sondern auch ein magisches Ritual, zumindest ist anzunehmen, dass über die Prüfungen mit nicht Nachtelfen zu reden, ernsthafte Folgen hat, denn bisher konnte kein Nachtelf dazu bewegt werden, mehr als Gedichte und Rätsel von sich zu geben.


    Wie das Wurzelwerk der Bäume
    Die Adern des des Blutes

    Sie führen zum Leben

    Den wahren Weg wählend
    durch ein reines Herrz

    Kämpfe für das Leben

    Wie ein Band
    eine mütterliche Nabelschnur

    Sie binden das Leben

    Sie spüren
    Eins werden

    Erwecke das wahre Leben

    lehrend
    vergebend | schützend     (unterschiedliche Quellen)
    sie ist unser Leben

    wahret die Mutter.




      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 12:22 am