The real PNP

Ein Forum für eine private Pen and Paper Gruppe!


    Die Worgen

    Teilen
    avatar
    Murky
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 63
    Anmeldedatum : 24.07.15
    Ort : Midheim

    Die Worgen

    Beitrag von Murky am Mi Jul 27, 2016 4:04 am

    Die Worgen sind eins der ältesten Völker Midheims, manche Forscher vertreten gar die Meinung, dass es sich bei den Worgen tatsächlich um die erste intelligente Rasse handelt.
    Der Fakt, dass Worgen nicht die besten Magier sind vom Grundpotenzial her widerspricht dieser Theorie, denn es lassen sich Beziehungen zwischen dem Alter einer Rasse und der grundlegenden Magischen Begabung selbiger Herstellen. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang bei Trollen, die als jüngste intelligente Rasse magisch unbegabt sind.

    Worgen sind wolfs-ähnliche Kreaturen deren Körper von einem Fell bedeckt wird. Neben diesem Fell auch weitere Wolfsmerkmale: Klauen, eine Wolfs-typische Schnauze, sehr gut ausgeprägte Sinne und einen Schwanz. Daher ist man sich in der Forschung einig, dass Worgen und Wölfe wohl die selben biologischen Vorfahren haben.
    Im Gegensatz zu den Wölfen laufen Worgen jedoch aufrecht, sind sprach- und magiebegabt und sind intelligent. Worgen werden normalerweise etwa 120 Jahre alt, in sehr seltenen Fällen aber sogar bis zu 200 Jahre.

    Worgen sind sehr kultiviert und Familienorientiert. Familien werden bei Worgen als Rudel bezeichnet, dass am besten geeignete Rudelmitglied stellt dabei den Anführer der Familie dar und vertritt das Rudel nach außen hin. Junge Worgen verlassen mit dem erwachsen werden meist für einige Zeit das Rudel, um eine Profession zu lernen, einen Lebensgefährten zu suchen und Lebenserfahrung zu sammeln, um dann zum Rudel zurückzukehren und mit dieses mit der gesammelten Erfahrung zu bereichern. Worgen halten klassische Hochzeiten ab, die zur Folge haben das Rudel manchmal zu einem neuen verschmelzen oder die Heiratenden ein neues Rudel eröffnen, falls ihre beiden eigentlichen Rudel nicht zu einem werden wollen. Diese recht traditionelle und eingeschränkte Familienpolitik der Worgen führt dazu dass sie sich nicht viele Nachkommen haben und Worgen so, seit im Völkerkrieg fast das ganze Worgenvolk gestorben ist, recht selten sind. Die meisten Worgen sind heutzutage angesehene Bürger, Worgen gelten allgemein als recht wohlhabend.
    Heutzutage ist es nicht wirklich ungewöhnlich, wenn Worgen sehr gute Freunde anderer Rassen in ihr Rudel aufnehmen oder andersrassige oder gleichgeschlechtliche Lebenspartner haben.
    Der Rudelanführer wird immer gemeinsam vom ganzen Rudel bestimmt.

    Hauptgott der Worgen sind Atalus und Diana, sie zusammen stehen für die Stärke und Intelligenz eines Rudels.

    Aufgrund ihrer Geschichte gibt es nur noch im Kaiserreich organisierte Worgenrudel. Altmodischere Worgen hegen manch mal Groll gegen Menschen und Hochelfen. Es gibt einige Vorurtele gegenüber Worgen, dass diese mit Hunden sprechen könnten, den Mond anbeten, alle Blutsüchtig sind und gerne rohes Fleisch essen und auf Knochen rum kauen. All dies stimmt nicht, Worgen sind allgemein sehr zivilisiert und setzen selbst ihre natürlichste Waffe, dass starke Gebiss nur sehr sehr selten ein.

    Weiteres zu Worgen:
    - Ihre Religion: http://trealpnp.forumieren.com/t30-die-alten-gotter-der-imperiale-kult

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 18, 2017 12:21 am